KREATIV: Einladung zur Weltraumparty

Jeden Morgen, wenn die Sonne aufgeht, heißt der rot leuchtende Farbzauber den neuen Tag willkommen. Es wirkt fast so, als ob die Sonne sich mit diesem Lichtspiel selbst feiern möchte, das dank der Lichtstreuung in der Atmosphäre warme Farben leuchten lässt.

Sonnenaufgang…!

So wie jeder neue Tag mit einem beeindruckenden Osthimmel von der Sonne gefeiert wird, verzaubern wir in jedem Jahr das Geburtstagskind an dem Tag, an dem es geboren wurde. Dazu organisieren wir Feiern, überlegen uns besondere Aufmerksamkeiten & lassen den Tag zu einem ganz besonderen werden.

„KREATIV: Einladung zur Weltraumparty“ weiterlesen

SPIELIDEE: Ufo-Rennen der Alien

Wir sind noch immer im Weltraumfieber & haben einen Klassiker der Experimente in ein lustiges Spiel eingebaut. So richtig würde dieses Spiel im Weltall wahrscheinlich nicht möglich sein, weil ein entscheidendes Hilfsmittel schwer zu finden wäre, aber dafür sorgt dieses galaktische Alien-Wirrwarr auf der Erde für viel Freude.

Forschen für Kinder Alien unter Glas Spiel Uforennen
Dieser freundliche Weltraummann möchte mit seinen Freunden ein Wettrennen machen. Bist Du auch dabei?

Schau gerne mal, was wir uns für eine lustige Alienreise überlegt haben.

„SPIELIDEE: Ufo-Rennen der Alien“ weiterlesen

Unsere Organe: die Lunge (Teil 2)

In unseren Körper können wir leider nicht hineinschauen. Deshalb bleiben die inneren Organe unseres Körpers vor unseren Blicken versteckt. Nachdem ich Dir kürzlich schon einmal gezeigt habe, wie Du ein Lungenmodell basteln kannst, dass Dir zeigt, wie eine Lunge in Deiner Brust aussieht, habe ich heute ein weiteres Lungenmodell, as Dir mehr über die Funktionsweise der Lunge verrät.

Forschen für Kinder_Blick in die Lunge
Lass uns einen Blick in unseren Körper wagen & die menschliche Lunge erkunden. Bist Du dabei?
„Unsere Organe: die Lunge (Teil 2)“ weiterlesen

SCHNELL GEFORSCHT: Zauberhafter Blumenstrauß

Brauchst Du einen Strauß voller bunter, schöner Blumen? Dann gestalte Dir doch einfach selber einen & verbinde die Übergabe mit einer kleinen Zauberei! Wie das ganz einfach geht, zeige ich Dir hier.

Ich lade Dich herzlich ein, gemeinsam mit mir eine Zauberblume zu gestalten & ihre Schönheit entfalten zu lassen.

„SCHNELL GEFORSCHT: Zauberhafter Blumenstrauß“ weiterlesen

KREATIV: Das Raupenrennen

Es ist schon einige Zeit her, dass ich Dir etwas für den kreativen Zeitvertreib vorgestellt habe. Heute ist es wieder soweit & Du kannst Dir ein kleines Tierchen basteln. Offen gestanden weiß ich nicht mehr, wo ich diese süße Idee entdeckt habe, aber es sah einfach so niedlich aus, dass ich es früher oder später mit meinen Forscherkids auch einmal ausprobieren wollte.

Forschen für Kinder Natur Raupenrennen Spiele für Kinder
Die kleine Raupe „Raketenfuß“…mal sehen, wie schnell sie später das Ziel erreicht.
„KREATIV: Das Raupenrennen“ weiterlesen

KREATIV: Papierstreifen RAKETE

Hast Du Lust auf etwas spielerische Abwechslung? Dann habe ich heute eine super einfache Rakete für Dich, mit der Du Dir die Zeit vertreiben kannst. Schau doch mal, wie Du sie Dir mit einfachsten Mitteln selber basteln kannst.

So könnte Deine Rakete samt Startrampe aussehen.
„KREATIV: Papierstreifen RAKETE“ weiterlesen

KREATIV: Himmel & Hölle

Kennst Du das Spiel Himmel & Hölle?
Gesehen haben es wahrscheinlich die Meisten von uns: das Spiel, das immer nach der selben Technik gefaltet wird & dann so viele Möglichkeiten bietet, wie es weiter gehen kann.
Ist Dir heute eher basteln? Dann gestaltest Du Dir ein lustiges Tier oder eine Blume oder was auch immer Dir sonst einfällt.

Je nach Lust, Laune, Kreativität & Alter kannst Du aber auch hinter Farben oder Zahlen Aufträge an den oder die Mitspieler verteilen: hüpf auf einem Bein oder Dein Gegenüber darf ein Tier nachmachen, oder, oder, oder.

Heute basteln wir uns also ein Himmel & Hölle Spiel. Bist Du dabei?

Himmel und Hölle Faltspiel. Beispiel aus orange farbenem Papier ist gezeigt.
Himmel & Hölle – dieses Faltspiel kennen wohl die Meisten von uns.
„KREATIV: Himmel & Hölle“ weiterlesen

KREATIV: Lesezeichen basteln

Bist Du eine Leseratte?
Bei mir fehlt häufig die Zeit, dass ich mich gemütlich mit einem Buch auf die Couch setze. Dabei habe ich tolle Bücher, auch mit naturwissenschaftlichem Hintergrund, in meinem Bücherregal stehen. Wenn ich nach einer langen Pause mal wieder mein Buch in die Hand nehme, weiß ich oft nicht, wo ich zuletzt mit dem Lesen aufgehört habe.

Dafür habe ich jetzt eine Lösung: ein praktisches Lesezeichen. Das Tolle: Du kannst es nach Deinen Wünschen gestalten & verzieren. Vielleicht hast Du ja Lust, ganz unterschiedliche Lesezeichen zu gestalten & an Deine Freunde oder Verwandten zu verschenken.

Jetzt zeige ich Dir aber mal, wie Du die Grundlage für Dein Lesezeichen falten kannst:

Was wir benötigen: viereckiges Stück Papier, Bastelmaterial Deiner Wahl

Was zu tun ist: Falte Dein Papier zur Hälfte nach oben & versuche dabei, die beiden Kanten des Papiers genau aufeinander zu legen. Öffne Dein Blatt wieder & falte nun Dein Papier ein weiteres Mal zur Hälfte. Diesmal aber zur Seite. Auch jetzt öffnest Du das Papier wieder.

Bilder für die ersten Faltschritte auf dem Weg zum Lesezeichen. Zweimal wird das Blatt halbiert & wieder aufgeklappt.
Bild 1: Falte Dein Blatt zweimal zur Hälfte. Dadurch erhälst Du ein Knickmuster, das Dir bei späteren Schritten hilft.

Weiter geht es. Dein Blatt wird nun noch einmal gefaltet, dieses Mal machst Du daraus aber zu einem Dreieck. Versuche möglichst, die Spitzen genau aufeinander zu legen. Dann fährst Du von dort in Richtung unteren Rand herunter & erhälst eine saubere Falzkante.

Bilder für die zweiten Faltschritte auf dem Weg zum Lesezeichen. Aus einem Viereck wird ein Dreieck.
Bild 2: Falte aus Deinem Papier ein Dreieck.

Um die Knickkanten zu noch etwas für weitere Schritte vorzubereiten, knickst Du nun die beiden Seitenecken in Richtung der Spitze (s. Bild 2, untere Reihe).
Jetzt klappen wir das obere Blatt Papier ein. Dazu nimmst Du die Spitze des Dreiecks & klappst sie nach unten auf die Kante des Papiers. Achte darauf, dass Du nur eines der beiden Dreieckspapiere umklappst. Das untere bleibt ein Dreieck.

Bilder für die dritten Faltschritte auf dem Weg zum Lesezeichen. Die Spitze des oberen Blattes wird zu einem kleinen Dreieck nach unten gefaltet.
Bild 3: Die Spitze des oberen Blattes knickst Du nun zurück nach unten: Spitze auf Kante. Danach bereitest Du noch einmal den nächsten Schritt vor & klappst die äußeren Ecken neben die Spitze nach innen.

Nun klappst Du noch die äußeren Ecken nach innen. Dabei sollen die Ecken neben der Spitze des Dreiecks landen. Am Ende sieht Dein Ergebnis ein wenig aus, wie ein Haus mit Spitzdach (s. Bild 3 unten rechts). Das hilft den nächsten Schritt, leichter umzusetzen.
Dafür klappst Du die beiden Ecken des Dreiecks wieder zur Seite auseinander. Nun nimmst Du die erste Ecke & versteckst sie in der Mitte Deiner beiden Papierhälften (Bild 4, oben rechts).

Bilder für die vierten Faltschritte auf dem Weg zum Lesezeichen. Die äußeren Ecken müssen hinter dem in Schritt 3 gefalteten kleinen Dreieck verschwinden.
Bild 4: Die Ecken müssen nun zwischen den beiden Papierhälften verschwinden. Knicke sie dazu um & hinter das kleine Dreieck aus Bild 3.

Das wiederholst Du auch mit der zweiten Ecke & hast hoffentlich das Ergebnis, das Du im Bild 4 (unten rechts). Dein Lesezeichen ist fertig.

Das fertige Lesezeichen ist zu sehen. Es bildet eine Tasche, die über eine Buchseite gesteckt werden kann.
Das fertige Lesezeichen. Es passt genau auf die Ecke Deiner Buchseite, an der Du zu lesen aufgehört hast.

Das bedeutet: ab hier bist Du samt Deiner Kreativität gefragt. Du kannst Dein Lesezeichen nach Deinen Wünschen gestalten. Falls Du auch ein Forscherlesezeichen basteln möchtest, findest Du die Vorlage des Forschen für Kinder-Forschers in diesem Post.
Dir wünsche ich jetzt viel Freude beim Basteln & Lesen & freue mich, wenn Du mir Deine Kreation zeigst. Gerne via Instagram oder per Mail.
Mit kreativen Forschergrüßen.
Deine Andrea

KREATIV: Ausmalen gegen Langeweile

Heute findest Du auf meinem Blog diese Datei zum Ausmalen: Forschen für Kinder FORSCHER.

Diesen Forscher kannst Du Dir ausdrucken und nach Deinen Vorstellungen gestalten.

Wenn Du Lust hast, mir Dein Bild zu zeigen, dann sende mir gerne ein Bild an diese Emailadresse: hallo@forschenfuerkinder.de .
Hab einen schönen Tag.
Mit herzlichen Forschergrüßen.
Deine Andrea

Versteckte Farben!

Es ist Herbst!

In diesem Jahr ist er sogar richtig schön & golden! Da macht es noch einmal mehr Spaß, die Natur mit den jungen Forschern zu erkunden! Dabei gibt es so viel zu entdecken? Neulich wurde ich von einer jungen Nachwuchsforscherin gefragt: „Warum bekommen Bäume im Herbst eigentlich eine Glatze? Und warum verlieren die Blätter ihre grüne Farbe?“

Beides wirklich spannende Fragen. Mal sehen, ob ich mit kleinen Experimenten die Antwort dazu verdeutlichen kann.

http://blog.forschenfuerkinder.de/2017/10/16/versteckte-farben/ Baum, Farben, Herbst
Bunter Farbenzauber im Herbst

„Versteckte Farben!“ weiterlesen