KREATIV: Lesezeichen basteln

Bist Du eine Leseratte?
Bei mir fehlt häufig die Zeit, dass ich mich gemütlich mit einem Buch auf die Couch setze. Dabei habe ich tolle Bücher, auch mit naturwissenschaftlichem Hintergrund, in meinem Bücherregal stehen. Wenn ich nach einer langen Pause mal wieder mein Buch in die Hand nehme, weiß ich oft nicht, wo ich zuletzt mit dem Lesen aufgehört habe.

Dafür habe ich jetzt eine Lösung: ein praktisches Lesezeichen. Das Tolle: Du kannst es nach Deinen Wünschen gestalten & verzieren. Vielleicht hast Du ja Lust, ganz unterschiedliche Lesezeichen zu gestalten & an Deine Freunde oder Verwandten zu verschenken.

Jetzt zeige ich Dir aber mal, wie Du die Grundlage für Dein Lesezeichen falten kannst:

Was wir benötigen: viereckiges Stück Papier, Bastelmaterial Deiner Wahl

Was zu tun ist: Falte Dein Papier zur Hälfte nach oben & versuche dabei, die beiden Kanten des Papiers genau aufeinander zu legen. Öffne Dein Blatt wieder & falte nun Dein Papier ein weiteres Mal zur Hälfte. Diesmal aber zur Seite. Auch jetzt öffnest Du das Papier wieder.

Bilder für die ersten Faltschritte auf dem Weg zum Lesezeichen. Zweimal wird das Blatt halbiert & wieder aufgeklappt.
Bild 1: Falte Dein Blatt zweimal zur Hälfte. Dadurch erhälst Du ein Knickmuster, das Dir bei späteren Schritten hilft.

Weiter geht es. Dein Blatt wird nun noch einmal gefaltet, dieses Mal machst Du daraus aber zu einem Dreieck. Versuche möglichst, die Spitzen genau aufeinander zu legen. Dann fährst Du von dort in Richtung unteren Rand herunter & erhälst eine saubere Falzkante.

Bilder für die zweiten Faltschritte auf dem Weg zum Lesezeichen. Aus einem Viereck wird ein Dreieck.
Bild 2: Falte aus Deinem Papier ein Dreieck.

Um die Knickkanten zu noch etwas für weitere Schritte vorzubereiten, knickst Du nun die beiden Seitenecken in Richtung der Spitze (s. Bild 2, untere Reihe).
Jetzt klappen wir das obere Blatt Papier ein. Dazu nimmst Du die Spitze des Dreiecks & klappst sie nach unten auf die Kante des Papiers. Achte darauf, dass Du nur eines der beiden Dreieckspapiere umklappst. Das untere bleibt ein Dreieck.

Bilder für die dritten Faltschritte auf dem Weg zum Lesezeichen. Die Spitze des oberen Blattes wird zu einem kleinen Dreieck nach unten gefaltet.
Bild 3: Die Spitze des oberen Blattes knickst Du nun zurück nach unten: Spitze auf Kante. Danach bereitest Du noch einmal den nächsten Schritt vor & klappst die äußeren Ecken neben die Spitze nach innen.

Nun klappst Du noch die äußeren Ecken nach innen. Dabei sollen die Ecken neben der Spitze des Dreiecks landen. Am Ende sieht Dein Ergebnis ein wenig aus, wie ein Haus mit Spitzdach (s. Bild 3 unten rechts). Das hilft den nächsten Schritt, leichter umzusetzen.
Dafür klappst Du die beiden Ecken des Dreiecks wieder zur Seite auseinander. Nun nimmst Du die erste Ecke & versteckst sie in der Mitte Deiner beiden Papierhälften (Bild 4, oben rechts).

Bilder für die vierten Faltschritte auf dem Weg zum Lesezeichen. Die äußeren Ecken müssen hinter dem in Schritt 3 gefalteten kleinen Dreieck verschwinden.
Bild 4: Die Ecken müssen nun zwischen den beiden Papierhälften verschwinden. Knicke sie dazu um & hinter das kleine Dreieck aus Bild 3.

Das wiederholst Du auch mit der zweiten Ecke & hast hoffentlich das Ergebnis, das Du im Bild 4 (unten rechts). Dein Lesezeichen ist fertig.

Das fertige Lesezeichen ist zu sehen. Es bildet eine Tasche, die über eine Buchseite gesteckt werden kann.
Das fertige Lesezeichen. Es passt genau auf die Ecke Deiner Buchseite, an der Du zu lesen aufgehört hast.

Das bedeutet: ab hier bist Du samt Deiner Kreativität gefragt. Du kannst Dein Lesezeichen nach Deinen Wünschen gestalten. Falls Du auch ein Forscherlesezeichen basteln möchtest, findest Du die Vorlage des Forschen für Kinder-Forschers in diesem Post.
Dir wünsche ich jetzt viel Freude beim Basteln & Lesen & freue mich, wenn Du mir Deine Kreation zeigst. Gerne via Instagram oder per Mail.
Mit kreativen Forschergrüßen.
Deine Andrea

KREATIV: Ausmalen gegen Langeweile

Heute findest Du auf meinem Blog diese Datei zum Ausmalen: Forschen für Kinder FORSCHER.

Diesen Forscher kannst Du Dir ausdrucken und nach Deinen Vorstellungen gestalten.

Wenn Du Lust hast, mir Dein Bild zu zeigen, dann sende mir gerne ein Bild an diese Emailadresse: hallo@forschenfuerkinder.de .
Hab einen schönen Tag.
Mit herzlichen Forschergrüßen.
Deine Andrea